www.to-st.de
Home  |  Impressum  |  Kolophon  |  Kontakt
Eyecatcher Image: /img/eyecatcher/edv/teaser_780x175_e08552-01.jpg
SI4735 PC-Radio USB V2 Linux Software DVB-T Empfang Wernigerode/Nordharz Linux & Computer Blog / Vermischtes  
Lexmark X215 MFP unter Linux Scannen mit Linux (h) CD-Brennen mit Linux (h) EPSON E0855-2 LCD Display unter Linux  
Artikel auf Deutscharticle in English

Epson E0855-2 LCD Display unter Linux
(mit Anschlussplatine, beides von Pollin)

Seit Versionsnummer 1.97.5 ist das EPSON E0885-2 LCD Display Bestandteil der serdisplib und damit offiziell unterstützt. Weiterhin werden (über GPIO) die zusätzlichen Symbole und die Uhr unterstützt.
Besten Dank Wolfgang!


Tobias Stöber -- 2007/04/05


Diese Seite beschreibt, wie das Epson E0855-2 LCD Display (vertrieben von Pollin Electronic) unter Linux genutzt werden kann.
Pollin vertreibt das Display und einen Bausatz für eine Anschlussplatine zum Anschluss des Displays an den Parallelport (LPT) zum Preis von derzeit je 2,95 € (ich finde das recht preiswert). Somit betragen die Gesamtkosen 5,90 € (Stand: September 2006).

Zum Zusammenbau der Anschlussplatine reichen übliche Kenntnisse und Fertigkeiten beim Löten von elektronischen Bausätzen aus. Lediglich beim Anschluss des Displays an die Platine sollte man sorgfältig und vorsichtig zu Werke gehen, da hierbei der Abstand der Leiterbahnen nur 0,8 mm (!) beträgt (siehe auch Bilder unten).

Mit einer Auflösung von 96 x 32 Pixeln ist das Display u.U. nicht besonders gut für VDR oder GraphLCD geeignet, aber durchaus brauchbar. Da es recht gut mit lcd4linux funktioniert, ist es aber für meine Zwecke geeignet. Ich würde es gern dazu verwenden, als "Anzeige" für einen kleinen Router zu dienen (basierend auf einem PC/104 CPU Board, das hier noch rumliegt und das keinen Grafikadapter besitzt).

Spezifikation

Auflösung 96 x 32 Pixel, zusätzliche Symbole + 7 Segment-Anzeige (=Uhr)
Farben Monochrom (S/W)
Hintergrundbeleuchtung ja, eingebaut (LED, grün)
Kontrast Einstellbar, per Software (1 - 10)
Controller SED 1530
Name in modifizierter serdisplib E08552
Kommentar Anschlussplatine nutzt 8 Bit Datenbus, Hintergrundbeleuchtung nutzbar
die zusätzlichen Symbole + 7 Seg.anzeige (Uhr) derzeit nicht unterstützt

Bestell-Info

Der Adresse des Shops von Pollin is http://www.pollin.de.
Alle Infos Stand September 2006!

LCD Display Epson E0855-2
Best.Nr. 120 329
Anschlussplatine
Best.Nr. 120 384

E0855-2 Linux Support

Das LCD Display kann mit serdisplib's SED153x Treiber angesteuert werden, die Library findet man unter http://serdisplib.sourceforge.net/.
Vielen Dank an dieser Stelle an Wolfgang Astleitner für diese grosse, kleine lib ;) !

Unterstützung für das E0855-2 wird (wohl) offiziell in Version serdisplib-1.98 hinzugefügt. In der Zwischenzeit kann man sich mit meinen Änderungen behelfen. Ich habe hierzu serdisplib-1.97.2 als Grundlage benutzt und die folgenden beiden Dateien ein wenig verändert:

Geänderte Dateien

Bemerkungen bzgl. Verwendung an /dev/parport0

Um das Display als normaler Benutzer (d.h. nicht als root) via /dev/parport0 zu nutzen, sollte man das Kernel-Modul ppdev laden. Hierzu einfach modprobe ppdev ausführen und die Berechtigungen sowie Benutzer/Gruppe für das Device prüfen.

Credits

Wolfgang Astleitner - für die serdisplib
Christoph Thielecke - dafür, dass er mit einige Zentimeter Entlötlitze geliehen hat (sehr nützlich beim Anlöten des Displays an die Platine) ;)

Bilder des LCD in Aktion

Bilder mit testserdisplib -n "E08552" -p "0x378" -o "CONTRAST=4;BACKLIGHT=ON"









Images with lcd4linux



Pollin logo image with multidisplay


Image from GraphLCD (displayed using multidisplay)





Tobias Stöber -- 2006/10/10